Skip to content Skip to footer

Bücher

Buch „allerbester Urlaub“

Pro Buchstaben gibt es eine lustige Kurzgeschichte. Bei der Wortwahl ist darauf geachtet worden, dass keine Phoneme wie ei, st, eu, ch oder sp verwendet werden, so dass das erste Lesen an Texten möglichst vereinfacht wird. Das Buch ist so angelegt, dass man nicht chronologisch das Buch vorlesen muss, was den Vorteil hat, dass kleinere Kinder mit einer kurzen Aufmerksamkeitsspanne nicht überfordert sind. Zudem laden die Kurzgeschichten dazu ein über verschiedene Themen zu sprechen, wie Geschmack, Urlaub, Sonnenbrand, Beruf…

Buch „Ein Herz für Buchstabiertiere“

Noch nie war das Erlernen der Schreibrichtung bei Buchstaben so intuitiv und leicht zu lernen. Für das Nachspuren im Buch wird eine Lackierung auf der Pfeilschrift angebracht, um den taktilen Sinn anzuregen. So wird auch über den taktilen Sinn Informationen verarbeitet, was das Einprägen der Schreibrichtung nachhaltig prägt.